Überblick 2008

So 10.02. bis Mi 12.03. Galerie Schleuse 16 Ausstellung Silke Hemmer & Leni Marx „Rahmenbedingungen"     11 Uhr
Do 03.04. Mitglieder-Jahreshauptversammlung     19.30 Uhr
Sa 12.04. bis So 11.05. Galerie Schleuse 16 Ausstellung Linde Wallner „Ge-schichten"     17 Uhr
So 18.05. bis Mi 02.07. Galerie Schleuse 16 Ariane Faller & Mateusz Budasz „TwoWorldsOneSun"     11 Uhr
So 06.07. Künstler-Symposium beim „Sommer am See"     11 Uhr bis 20 Uhr
August/Sept. Schlossberg-Stipendium Patrick Fauck
    
Fr 19.09.bis So 26.10.     Galerie Schleuse 16 „Ich sehe was, was du nicht sehen kannst" Patrick Fauck     19 Uhr
Do 20.11. Gastausstellung Kreissparkasse BB Ingrid Bürger - Skulpturen Rosa Baum - Malerei     19 Uhr
Fr 07.11. bis So 23.11. Mitglieder-Jahresausstellung 2008 „+ultra" galerie contact, Böblingen     18.30 Uhr
Sa 15.11. bis Mi 17.12. Galerie Schleuse 16 „Das durchlässige Selbst The permeable self" Tina Stolt     19 Uhr
Sa 15.11. Lange Nacht der Museen BB-Sifi - Ausstellungen Künstlerhaus AA „genius loci" - galerie contact , Marktgässle 4, BB     20 Uhr bis 1 Uhr
So 23.11. Finissage Jahresausstellung Lesung mit Markus Schlüter 16.30

 

Museumsnacht Böblingen / Sindelfingen

15.11.08 von 18 bis 24 Uhr im Alten Amtsgericht
KV Hausausstellung Künstlerhaus-Ateliers im 1. OG „genius loci"
Tina Stolt: Das durchlässige Selbst - The permeable self
Bewirtung und Unterhaltungsmusik mit dem Pianisten Richard Fux im Café / UG
Martina Hampe, nächtliches Lithographiedrucken, Druckwerkstatt 1. OG
Offenes Atelier bei Susanne Ritterhoff-Boehnke Marktplatz 19, Besucher-Gemeinschaftsbild

 

Mitglieder-Jahresausstellung 2008 +ultra

in der galerie contact, Böblingen, Marktgässle 4
07.11. - 23.11.2008

 

KÜNSTLERATELIERS AM SEE

Symposium des Böblinger Kunstvereins e. V. im Juli 2008 zum Sommer am See, Böblingen, auf der Wiese neben der Wandelhalle.
Die Künstler und Künstlerinnen gaben Einblick in ihren Schaffensprozess, ganz im Sinne eines offenen Ateliers. Man konnte das Entstehen von Malerei, Zeichnung, Collage, Skulptur und anderem beobachten und die Künstler nach ihren Techniken, Gedanken und Ideen befragen. Trotz gelegentlicher Regengüsse bildeten sich immer wieder an den luftigen Zelten Gruppen von Neugierigen und Interessierten, wurde die Gelegenheit zum Gedankenaustausch rege wahrgenommen.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*